Apple Event: Live verfolgen, das erwartet uns

Apple Event 2017 Header

Morgen findet das Apple Event für die neue iPhone-Generation statt und man kann das Geschehen natürlich auch wieder live im internet verfolgen.

morgen um 19 Uhr wird Tim Cook die Pressekonferenz von Apple einleiten und das passiert erstmals im neuen Steve Jobs Center auf dem noch nicht komplett fertig gestellten Apple Campus. Das Event kann live auf der Webseite von Apple verfolgt werden. Man benötigt ein iOS-Gerät auf dem mindestens iOS 7 läuft oder einen Mac, auf dem mindestens OS X v10.8.5 installiert ist. Der Stream funktioniert nur in Safari, andere Browser werden von Apple leider ignoriert.

Alternativ könnt ihr das Event wie immer über den Apple TV (die Event-App ist seit einigen Tagen online) oder einen Windows 10-PC mit dem Microsoft Edge-Browser verfolgen. Es gibt auch andere Möglichkeiten, die Streaming-URL zum Beispiel im Netz zu suchen und in VLC zu kopieren, doch das ist kein offizieller Weg.

Apple-Event: Was erwartet uns?

Es steht viel auf der Agenda für das diesjährige September-Event. Da wäre einmal das iPhone 8 und iPhone 8 Plus. Doch das ist noch nicht alles, Apple soll auch ein iPhone X mit dünnem Displayrand zeigen. Die neuen Geräte werden im Fokus der Veranstaltung stehen, vor allem das Highend-Modell.

Neben einem neuen iPhone kann man auch von einer neuen Apple Watch Series 3 ausgehen, welche unter anderem LTE besitzt. Apple soll auch einen neuen Apple TV mit 4K und HDR zeigen. Diese Ankündigungen würde ich als „sicher“ einordnen.

Gibt es eine Überraschung? Apple ist immer gut für eine Überraschung ich glaube aber nicht, dass es eine geben wird, die das neue iPhone in den Schatten stellt. Man wird ein bisschen über den neuen iMac Pro, vielleicht schon den Mac Pro und den HomePod sprechen. Vor allem der HomePod dürfte auf dem Event etwas mehr Aufmerksamkeit bekommen, da er ab Dezember erhältlich sein soll.

Neue Macs oder iPads würde ich aktuell ausschließen, obwohl ich die Hoffnung auf ein iPad mini Pro immer noch nicht aufgegeben habe. Was aber noch passieren wird: Eine Neuauflage der AirPods. Womöglich direkt mit Bluetooth 5. Vielleicht wird man auch den iPod touch mal wieder aktualisieren – falls man das macht, dann aber wohl nur mit einer kurzen Pressemitteilung nach der Veranstaltung.

Darüber hinaus wird es auch neues Zubehör (Hüllen, Armbänder, …) geben und wir können davon ausgehen, dass wir ein Release-Datum für iOS 11, macOS High Sierra und watchOS 4 bekommen. Womöglich auch für tvOS 11. Die Software spielt auf einem Hardware-Event aber meistens eine untergeordnete Rolle.

Achja, ein neues iPhone SE stand auch mal im Raum, das wäre auch möglich, doch damit rechne ich eigentlich eher im Frühjahr 2018, da es kaum Gerüchte gibt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.