Apple arbeitet bereits an 6G für das iPhone

Apple Iphone 12 Pro Notch

Mit dem iPhone 12-Lineup führte endlich auch Apple den 5G-Standard ein und man einigte sich sogar extra mit Qualcomm, da man sonst kein gutes 5G-Modem einkaufen konnte. Langfristig wird Apple ein eigenes 5G-Modem entwickeln.

Doch nicht nur das, wie Mark Gurman von Bloomberg berichtet, hat Apple auch schon erste Mitarbeiter eingestellt, die an 6G arbeiten sollen. An 6G wird aktuell aber noch geforscht und der Standard steht noch nicht fest. Man kann außerdem davon ausgehen, dass es viele Jahre (2030 etwa) dauern wird, bis wir 6G sehen.

Falls Apple wieder S-Generationen geplant hat, dann wird 6G womöglich mit dem iPhone 16 oder iPhone 17 kommen. Doch es ist interessant zu sehen, dass sich Apple wie immer voll reinhängt, wenn man etwas selbst macht. Mit 5G war man spät dran, bei 6G möchte Apple aber vermutlich zu den ersten Anbietern gehören.

Huawei forscht übrigens seit 2019 an 6G und Nokia leitet die 6G-Entwicklung in Europa. Das erste eigene Modem von Apple dürfte 2023 oder 2024 kommen.

Video: Das Apple-Lineup 2021

Mark Gurman nennt Apple-Roadmap für 2021

Macbook Pro Front

Mark Gurman werden einige von euch kennen, er hat einst bei 9TO5Mac über Apple berichtet und sich dort mit die besten Quellen der Branche aufgebaut. Wenn er über Apple spricht, dann hat das Hand und Fuß, da er mehr als…18. Februar 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.