Corona-App: Halbzeit in Deutschland, App für Schweiz ist fertig

Samsung Galaxy S20 Ultra Oppo Find X2 Pro Test2

Die Corona-Warn-App für Deutschland sei mittlerweile zur Hälfte entwickelt, so ein Sprecher der SAP gegenüber Reuters. Damit liege man gut im Zeitplan und es sei weiterhin ein Release im Juni angepeilt. Die Corona-Warn-App soll auf jeden Fall vor den Sommerferien in Deutschland veröffentlicht werden.

Wer möchte, der kann das Projekt auf der offiziellen Webseite der Corona-Warn-App verfolgen. Die entsprechenden Schnittstellen stehen nun jedenfalls bereit, da Apple bereits iOS 13.5 verteilt und auch Google die COVID-19-API in Android aktiviert hat. Jetzt müssen wir nur noch auf die App warten.

Corona-App: Schweiz und Lettland sind fertig

Während wir noch warten, ist man in der Schweiz übrigens schon weiter, dort ist die Corona-App namens „SwissCovid“ bereits fertig. Wie BBC berichtet, ist die Schweiz das erste Land, welches eine App mit den Schnittstellen von Apple und Google entwickelt und die Corona-App bereits fertiggestellt hat.

Aktuell wird die SwissCovid-App noch getestet, bevor man sie der Öffentlichkeit zur Verfügung stellt. Lettland soll übrigens auch schon fast fertig sein heißt es. Hier will man die App bereits morgen veröffentlichen. Apple hat das Okay für den App Store bereits erteilt, man wartet nur noch auf Google.

Wir werden die Entwicklung der Apps natürlich verfolgen und euch hier wie immer informieren. Es wird aber sicher noch 2-3 Wochen dauern, bis die Corona-Warn-App für Deutschland (so der offizielle Name) in den Stores erscheint.

Corona Warn App Logo

Volvo: Corona-Krise wird Elektromobilität beschleunigen

Volvo Xc40 Recharge

Hakan Samuelsson, Chef von Volvo, ist sich sicher: Die Corona-Krise wird den Trend zur Elektromobilität nicht aufhalten oder verlangsamen. Ganz im Gegenteil, die Krise wird dafür sorgen, dass die Elektromobilität noch schneller kommt. Daher hofft man auch darauf, dass die…15. Mai 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.