Corona-Warn-App v2.20 ist da – und auf Ukrainisch verfügbar

Corona Warn App Header

Die Corona-Warn-App, die mittlerweile über 40 Millionen Downloads verzeichnet, hat aktuell ein Update mit einer kleinen Neuerung verpasst bekommen.

Das Projektteam aus Robert Koch-Institut, Deutscher Telekom und SAP hat Version 2.20 der Corona-Warn-App veröffentlicht. Mit dem Update hat das Team neben Fehlerbehebungen auch eine neue Funktion implementiert.

Mit dem Update hat das Projektteam die Apps ins Ukrainische übersetzt, die Anzeige des erhöhten Risikos (rote Kachel) verkürzt sowie Benachrichtigungen bei Risikobegegnungen und Status-Änderungen verbessert. Außerdem wurde die Risikoanzeige nach positivem Testergebnis angepasst.

Für Genesenenzertifikate werden zudem künftig keine Gültigkeitsdaten mehr angezeigt, da die Gültigkeit der Zertifikate von lokalen Regeln abhängig ist. Seit dem 29. März 2022 können User obendrein Impfzertifikate direkt über die App neu ausstellen lassen.

Version 2.20 wird wieder schrittweise über 48 Stunden an alle User verteilt. Die iOS-Nutzer können sich die aktuelle App-Version ab sofort aus dem Store von Apple manuell herunterladen. Der Google Play Store bietet keine Möglichkeit, ein manuelles Update anzustoßen. Hier steht die neue Version der Corona-Warn-App über die nächsten 48 Stunden zur Verfügung.

Preis: Kostenlos
Preis: Kostenlos

Google Chrome 100 bringt 28 Sicherheitskorrekturen und neue Funktionen

Google Chrome Logo

Das Chrome-Team hat aktuell den Browser Chrome in Version 100 in den Stable Channel für Windows, Mac und Linux aufgenommen. Auch die mobilen Versionen erreichen diese Versionsnummer. Chrome 100.x enthält eine Reihe von Korrekturen und Verbesserungen. Eine detaillierte Liste der…30. März 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.