Huawei konnte auch 2020 wachsen

Huawei Store Berlin Innen Detail

Als die US-Regierung im Frühjahr 2019 die Sanktionen gegen Huawei verhängte, da gingen viele davon aus, dass das ein hartes Restjahr wird. Doch Huawei war davon wenig beeindruckt und lieferte dank China sehr gute Geschäftszahlen.

Huawei zeigte auch 2020 ein Wachstum

Und auch 2020 lief es bei Huawei mit einem Umsatz von 136,7 Milliarden US-Dollar (3,8 Prozent Wachstum) und Gewinn von 9,9 Milliarden US-Dollar (3.3 Prozent Wachstum) nicht schlecht. Das wollte Huawei diese Woche offiziell feiern.

Huawei profitiert dabei vom schnellen 5G-Ausbau in Ländern wie China, das mit den Smartphones lief in China ebenfalls noch ganz solide zum Start ins Jahr und hinzukommt, dass man sich stärker auf das restliche Ökosystem konzentriert.

2021 wird für Huawei härter

Doch es dürfte das letzte Hoch gewesen sein, denn Huawei rechnet 2021 mit einem massiven Einbruch. Und das deutet sich laut Bloomberg auch schon in den Zahlen von 2020 an, denn das vierte Quartal erlebte erstmals einen Einbruch. Es ist in der Regel das lukrativste Quartal, daher ist das durchaus bedenklich.

Huawei Store Berlin Innen

Huawei konnte sich nach den ersten US-Sanktionen sehr gut anpassen und vor allem auf China bauen. Doch eine Sache kann man derzeit nicht beeinflussen: Die Knappheit bei den Chips. TSMC darf nicht mehr produzieren und China hat keine große Chip-Industrie. Die Zukunft der Sparte ist daher auch noch ungewiss.

Wie geht es bei Huawei weiter?

Für Huawei lief es ehrlich gesagt länger als erwartet gut, was aber auch daran lag, dass China der entscheidende Markt ist, man unabhängiger von Smartphones werden konnte und wir uns eben gerade mitten im 5G-Ausbau befinden und das alte Kerngeschäft von Huawei eben Netzwerkzubehör für die ganze Welt ist.

Die Zahlen deuten aber eben an, dass das Hoch vorbei ist und die Probleme jetzt größer werden. 2020 wird daher ein sehr spannendes Jahr, denn wie wird man das mit den Chips lösen und wie läuft das mit dem eigenen OS (Harmony OS) an?

Huawei äußert sich leider nur einmal im Jahr zu den Geschäftszahlen, da es ein privates Unternehmen ist. Man kann daher nicht von Quartal zu Quartal sehen, wie es läuft. Wir werden die Entwicklung aber natürlich dennoch genau beobachten.

Huawei möchte wieder die Nummer 1 werden

Huawei Store Logo Header

Wer die Tech-Szene schon länger verfolgt, der hat womöglich den Aufstieg von Huawei erlebt. Am Anfang war man ein Underdog, der vor allem mit günstigen Preisen locken wollte, später überzeugte man mit einer sehr guten Technik. Huawei wollte 2021 die…29. März 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.