Huawei Mate Xs 2: Zurück zu den Wurzeln

Huawei Mate Xs 2 Header

Huawei hatte heute nicht nur einige Wearables auf dem Event dabei, mit dem Mate Xs 2 hat man auch ein neues Foldable präsentiert. Und damit kehrt Huawei zurück zu den Wurzeln von 2019, als man auf dem MWC das erste Mate X präsentierte.

Das große Display wandet nach außen

Im Gegensatz zu Samsung entschied sich Huawei damals dazu, dass man das große und faltbare Display nach außen packt. Mit dem Huawei Mate X2 ging man dann letztes Jahr in die gleiche Richtung wie Samsung und packte es nach innen.

In diesem Jahr wandert es beim Huawei Mate Xs 2 wieder nach außen, wir können euch aktuell aber noch nicht sagen, wann es nach Deutschland kommt und was es kostet. Es ist Teil der Pressemitteilung gewesen, es dürfte also zu uns kommen.

Huawei Mate Xs 2

Unter der Haube werkelt der Snapdragon 888 (ohne 5G), es gibt 8 GB RAM, 512 GB Speicher, eine Triple-Kamera mit 50 (Haupt), 13 (Ultraweit) und 8 (Zoom) MP, 4600 mAh beim Akku, Bluetooth 5.2 und wir sprechen über 255 g beim Gewicht.

So ein faltbares Display auf der Außenseite sieht gut aus, ich finde es aber auf der Innenseite besser, denn dort ist es gut geschützt. Faltbare Displays sind dann doch etwas anfälliger für Kratzer. Basis ist übrigens EMUI 12 (Android-Version unklar).

Huawei Mate Xs 2 Hand

Vivo X80 Pro: Neues Android-Flaggschiff kommt nach Deutschland

Vivo X80 Pro

Vivo bringt ein neues Flaggschiff zu uns, das Vivo X80 Pro steht an. Moment, was ist denn mit dem Vivo X70 Pro? Haben wir nicht vor einem Jahr das Vivo X60 Pro bei uns gesehen? Richtig, die X70-Reihe machte aber…18. Mai 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Jan ☀️

    Etwas anfälliger ist gut. Das ist ultra weiches Plastik. 1-2x in der Hosentasche und man sieht bereits erste Spuren. Wer hält das ernsthaft für eine gute Idee, dieses Display außen zu haben? Das dient ausschließlich dem Auge, aber praktikabel ist das nicht.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.