Huawei-Smartphones ohne Sanktionen: Im Dezember geht es wohl los

Huawei Nova Header

Vor ein paar Tagen haben wir erfahren, dass Huawei ein Lizenzmodell erwägt und Smartphones für andere Unternehmen „entwickeln“ möchte. Diese Unternehmen können dann bei Qualcomm und Co. normal einkaufen und Huawei plant alles.

Hi Nova: Neue Marke für China startet

Als möglicher Partner wurde China Postal and Telecommunications Appliances Co. genannt und die haben jetzt ein Tochterunternehmen namens „Hi Nova“ gegründet. Aus China hört man, dass die ersten Smartphones im Dezember gezeigt werden.

Dazu gehören das Hi Nova 9 und Hi Nova 9 Pro, wobei es sich dabei einfach um die zwei aktuellen Nova-Smartphones von Huawei handelt, die auch bei uns auf den Markt gekommen sind. Mit einem Unterschied: Die Hi Nova-Modelle haben 5G.

Die US-Sanktionen verbieten Huawei den Zugriff auf 5G-Modems, diese Modelle sollen aber den Snapdragon 778 mit 5G-Modem nutzen. Google-Dienste gibt es keine, aber freie Plattformen wie Google sind in einer Diktatur sowieso verboten.

Hi Nova: Neue Marke für Europa?

Es deutet sich derzeit nicht an, dass wir „Hi Nova“ in westlichen Ländern sehen werden, das ist vermutlich eher eine Notlösung, um in China weiterhin Smartphones mit 5G anbieten zu können. Ohne 5G muss man im Jahr 2022 nicht mehr antreten.

Huawei Honor Header

Außerdem gibt es bei uns das Honor 50, was im Prinzip das Huawei Nova 9 ist, nur Google-Dienste und den Snapdragon-Chip mit 5G besitzt. Es ist unklar, ob Huawei noch irgendwie Einfluss auf diese Entwicklungen hat und das eventuell steuert.

2021 hat jedenfalls gezeigt, dass kaum noch Menschen ein Huawei-Smartphone kaufen, wenn es keine Google-Apps und nur 4G gibt. Das könnte eine Lösung sein, um im Konsumentenbereich etwas Geld zu verdienen und die US-Sanktionen zu umgehen. Und Biden hat gezeigt, dass er zwar an den alten Regeln festhält, sie aber nicht weiter verschärft. Man könnte mit dieser Strategie also durchkommen.

Am 2. Dezember wissen wir mehr, denn da werden die ersten Geräte von Hi Nova vorgestellt. Und vielleicht gibt es dann auch ein paar Details zum Abkommen.

Video: Huawei am Ende?

Raus aus China: Xiaomi wächst global

Xiaomi Mi 11 Pro Header

China ist der größte Markt für Xiaomi, wie auch für einige andere Unternehmen, da es eben ein allgemein sehr großer Markt ist. Doch Xiaomi hat jetzt andere Ziele, denn man möchte die Nummer 1 werden und der Fokus liegt auf…24. November 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.