Microsoft Surface Earbuds: Nur ein Ohrteil ist verbunden

Microsoft Surface Earbuds

Microsoft schickte diese Woche seinen ersten komplett kabellosen Kopfhörer ins Rennen, die Surface Earbuds sind nun auch in Deutschland erhältlich. Doch es gibt einen Nachteil, den viele andere Modelle dieser Art mittlerweile nicht mehr haben.

Surface Earbuds: Nur rechtes Ohrteil verbunden

Bei Engadget hat man im Test festgestellt, dass nur das rechte Ohrteil direkt mit dem Smartphone (oder einem anderen Gerät) verbunden ist. Das linke Ohrteil ist nur ein Empfänger und selbst nicht verbunden. Für Menschen, die gerne nur ein Ohrteil (und in diesem Fall vielleicht das linke) nutzen, nicht so optimal.

Ich nutze meine kabellosen Kopfhörer sehr oft mit einem Ohrteil bei Podcasts und habe dabei zwar meistens das rechte Ohrteil im Ohr, aber bei einem kabellosen Kopfhörer aus dem Jahr 2020 (und die Surface Earbuds kosten immerhin 220 Euro bei Microsoft) hätte ich eigentlich nicht mehr damit gerechnet.

Ein K.O.-Kriterium ist das jetzt nicht (meiner Meinung nach), aber der Markt für kabellose Kopfhörer ist eben hart umkämpft und vor allem bei über 200 Euro muss man schon abliefern. Die Surface Earbuds unterstützen immerhin auch kein ANC, was bei diesen Modellen allerdings so langsam zum Standard wird.

Microsoft Surface Duo: So sehen wohl die Spezifikationen aus

Microsoft Surface Duo Office

Das Microsoft Surface Neo mit Windows 10X wird wohl erst 2021 kommen, doch das Microsoft Surface Duo mit Android soll weiterhin 2020 erscheinen. Beide wurden Ende 2019 vorgestellt und für Ende 2020 angekündigt. Microsoft Surface Duo im Juni? Ein Datum…15. Mai 2020 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).