Peloton: Neues Rudergerät ist sehr teuer

Peloton Row Header

Peloton kämpft mit Problemen, will diese aber spätestens ab 2023 in den Griff bekommen. Dafür gibt es mehrere Lösungen, die helfen sollen, unter anderem auch ganz neue Hardware. In den USA startet jetzt erstmals ein ganz neues Rudergerät.

Peloton Row kostet über 3.000 Dollar

Das Ding ist: Peloton möchte 3195 Dollar dafür haben. Und da ist noch kein Abo für die Kurse dabei, das kostet in den USA weitere 44 Dollar pro Monat (39 Euro pro Monat sind es in Deutschland). Das ist ehrlich gesagt verdammt viel Geld dafür.

Peloton Row

Beim Bike nimmt Peloton die US-Preise in Euro, wobei ich beim aktuellen Kurs nicht mehr damit rechnen würde. Wir haben noch keinen Preis für Deutschland, aber falls Peloton Row zu uns kommt, dann wird die Hardware mindesten 3.200 Euro kosten.

Zahlt man das Rudergerät über zwei Jahre ab und packt noch das Abo dazu, ohne das diese Hardware meiner Meinung nach sinnfrei ist, sind das über 170 Euro pro Monat. Ich bin ja jemand, der gerne mal ein paar Euro mehr für Fitness ausgibt, da mir sowas extrem wichtig ist, aber das ist wirklich happig für so ein Rudergerät.

Peloton Row 2022

Ich stelle mir auch die Frage: Gibt es eine Zielgruppe dafür. Klar, einen Hometrainer nutzt man daheim, sowas gab es auch schon vorher, aber Rudergeräte? Die gibt es im Gym und ich nutze sie auch mal, aber eher für das Warm-up und nicht lange.

Mal schauen, ob das Peloton Row die Marke wieder nach vorne bringt, aber da es noch teurer als die anderen Produkte ist und ich die Preisgestaltung als das große Problem von Peloton sehe, glaube ich nicht daran. Mehr Details gibt es bei Peloton.

Neue Fitbit-Smartwatches haben seltsame Nachteile

Fitbit Versa Header

Normalerweise kann man immer davon ausgehen, dass Nachfolger die gleichen Funktionen wie der Vorgänger haben. Oft sogar in einer besseren Version. Doch bei den zwei neuen Fitbit-Smartwatches gibt es laut 9TO5Google mehrere Nachteile. Fitbit streicht die WLAN-Funktion Das fängt damit…20. September 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden11 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. René Fischer ☀️

    Habe und nutze mein Concept2 seit Jahren im Keller (hat mal 1,2k gekostet). Das ist der Marktführer der selbst von Ruderathleten verwendet wird. Was kann der Peleton mehr um den Aufschlag zu rechtfertigen? Ich wüsste jedenfalls nicht ansatzweise warum ich auch nur einen Cent mehr ausgeben sollte und wofür man ein Abo braucht? Naja, wird schon eine Zielgruppe geben.

  2. Alex 🪴

    Geile Überschrift :D

  3. Denis ☀️

    Gibt ja schon ganz gute und angenehme Rudergeräte für 600-800€ die sich sogar mit Apple koppeln lassen. Dazu dann Apple Fitness + was ebensolche Videos und Trainings beinhaltet wie Peleton. Da biste sowohl im Abo als auch bei der Hardware deutlich günstiger :D

    1. FaceOfIngo ☀️

      Echt? Hast Du einen Tipp für mich?
      Ich habe mir vor 3 Jahren ein (Einstiegs) Rudergerät geholt und habe die 8 Wiederstandstufen seit einiger Zeit durchgespielt. Nun suche ich ein Folgegerät

      1. René Fischer ☀️

        Wie kann man einen Sport "durchspielen"? Also wenn dir normales Rudern (Strecke / Zeit) zu langweilig ist, kannst du Intervalltrainings oder versuchen deine Strecke / Zeit zu verbessern. Ansonsten gibt es auch Wahnsinnige, die Marathons rudern. Wäre für mich nichts. Ich habe in meinem Alltag keine 4 Stunden übrig um zu Rudern ;)

        1. FaceOfIngo ☀️

          Das "durchspielen" war darauf bezogen, dass ich die höchste Wiederstandstufe erreicht habe und nun genau dass mache, was Du beschrieben hast (Intervall, etc.)
          Die Distanzanzeige habe ich auch schon "überrundet" (geht nur bis 9,999km)
          An einem Marathon arbeite ich mich gerade heran (2h), allerdings will ich dann auch nicht 3 x die Woche 4h rudern ;-)

          Deswegen suche ich ja ein neues Gerät, mit mehr Wiedestandstufen.
          Ein Waterrower scheidet aus, da das Geräusch innerhalb der Wohnung dann doch zu sehr stört…

          1. René Fischer ☀️

            Wenn dich das motiviert, würde ich dir einen Concept 2 als Alternative empfehlen. Mit dem kannst du (entweder im Team oder auch einzeln) an den Challenges teilnehmen und dich mit anderen messen. Das wird alles über die dazugehörige C2 App gemacht und mit dem C2 Logbuch synchronisiert. Der C2 hat btw. 10 Widerstandsstufen.

            Ansonsten mal über einen C2 SkiErg als Alternative (alle 2 Tage) zum Ruder-Erg nachgedacht?

  4. FaceOfIngo ☀️

    Wau! >3k und warum sollte es sich ohne Abo nicht nutzen lassen, wird es dann gesperrt?

    Also ich nutze mein Rudergerät mehrmals die Woche und möchte es nicht mehr missen.

    @Oliver, Du unterschätzt so ein Rudergerät gewaltig ;-)

    1. Es lässt sich nutzen, aber Peloton ohne Abo ergibt meiner Meinung nach keinen Sinn. Da kann man sich auch günstige Alternativen bei der Hardware kaufen.

      1. René Fischer ☀️

        Ich nutze mein C2 gänzlich ohne Abo, aber mit meiner Apple Watch. Funktioniert hervorragend. Ich hatte in all den Jahren nicht das Gefühl, dass mir ein Abo zum Rudern fehlt. Wozu braucht man Videos zum Rudern? Kann mir das mal jemand erklären?

        1. FaceOfIngo ☀️

          In meinem "Gym Zimmer" hängt ein Fernseher, da laufen beim Training dann YouTube Streams (Rudern auf dem See, Walking durch…, Rundfahrt durch Stadt…, etc.) dient mir mehr der Ablenkung (nicht ständig auf die Anzeigen achten), oder der Motivation (bis dahin muss ich in Zeit X kommen).

          Auch wenn da keine Kopplung zwischen Rudergerät und YouTube ist, kann man sich über die Videos motivieren lassen

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.