• Samsung: 2020 wird wohl zweimal gefaltet

    Samsung Galaxy Fold Header

    Samsung brachte mit dem Galaxy Fold in diesem Jahr eines der ersten Modelle auf den Markt, welches sich falten lässt. Für 2020 hat man große Pläne, das ist bereits bekannt. Laut Korea Herald werden wie zwei neue Modelle (mindestens) sehen, darunter auch eine Neuauflage vom aktuellen Galaxy Fold.

    Dazu kommt noch ein neuer Formfaktor, den Samsung bereits selbst gezeigt hat (siehe Bild unten). Hier werden die obere und untere Hälfte zusammengeklappt, beim Galaxy Fold kappt man die linke und rechte Hälfte zusammen. Es ist aber noch unklar, ob man bei diesem Modell auch das Fold-Branding nutzt.

    Samsung Galaxy Fold 2020

    Das Fold mit dem neuen Formfaktor soll bereits Anfang 2020 gezeigt werden, wohl schon im Februar mit dem Galaxy S11. Samsung möchte das neue Galaxy Fold dann im August (in etwa zeitlich mit dem Galaxy Note 11?) zeigen.

    Samsung soll bisher übrigens knapp 500.000 Einheiten vom Galaxy Fold weltweit verkauft haben, allerdings haben wir keine Zahlen von Samsung selbst. 2020 will man diese Zahl bereits auf 6 Millionen (oder mehr) steigern. Das klappt aber nur, wenn man nächstes Jahr die Preise von diesen Modellen senken kann.

    Konkurrenz für Apple AirPods Pro: Die Samsung Galaxy Buds+

    Samsung Galaxy Buds Header

    Samsung scheint ebenfalls den Weg von Apple zu gehen und plant eine weitere Version vom kabellosen Kopfhörer. Bei Samsung kennen wir bereits die Galaxy Buds und laut Evan Blass kommen jetzt die Samsung Galaxy Buds+. Wie bei den Smartphones nutzt…3. Dezember 2019 JETZT LESEN →

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →