Warum Microsoft die Xbox als Plattform für alle öffnen könnte

Xbox Header

Microsoft hat in den letzten Monaten massive Kritik an Apple geübt, da sie eine geschlossene Plattform besitzen und Apps nur über den App Store erlaubt sind.

Daher öffnet man sich mit Windows immer mehr, damit eben nicht das Argument der anderen Partei kommt, dass das beim Windows Store doch ähnlich ist. Es gibt da aber eine Ausnahme bei Microsoft: Der Xbox Store ist komplett geschlossen.

Kommt eine offene Xbox-Plattform?

Wer einen Dienst oder ein Spiel für die Xbox anbieten möchte, der kann das nicht einfach tun. Microsoft diktiert die Regeln. Das weiß man und daher will man sich hier öffnen. Langfristig könnte die Xbox eine komplett offene Plattform werden.

Für Microsoft ist eine Konsole zwar etwas anderes, als ein Smartphone, da man sie eben mit Verlust verkauft (und den Gewinn über die Spiele erzielt) und sie nicht notwendig für den Alltag ist, aber man sieht ein, dass sich etwas ändern muss.

Das bedeutet nicht, dass wir 2022 alternative Stores sehen werden, aber es ist eine Option, die man nicht mehr ausschließt. Da stellt sich doch die Frage: Warum?

Doch warum macht Microsoft das?

Das ist relativ simpel: Microsoft verfolgt mittlerweile ein anderes Geschäftsmodell als Apple. Es ist wichtiger, dass Dienste wie Office und der Xbox Game Pass auf allen Plattformen sind, als dass man ein paar Prozent mehr im Xbox Store verdient.

Ein Xbox Game Pass für das iPhone oder die PlayStation wäre für Microsoft um ein vielfaches lukrativer, als die paar Prozent, die man mit verkauften Spielen im Xbox Store verdient. Daher ist Microsoft auch so aktiv, wenn es um offene Plattformen geht. Man ändert das Geschäftsmodell und hofft auf staatliche Regulierungen.

Xbox Xcloud Mobil Header

Microsoft glaubt auch, dass eine offene Welt ein Vorteil für Entwickler und Spieler wäre. Was man dabei aber bedenken sollte: Die Konkurrenz hat sowas wie den Xbox Game Pass nicht, man würde also selbst am meisten von einer offenen Welt profitieren. Das Geschäftsmodell von Sony, Apple und Co. sieht anders aus.

Das ist eine spannende Entwicklung der Branche, denn große Stores stehen immer mehr im Fokus von Behörden. Es geht um viel Geld, sehr viel Geld. Das sind hohe Milliardenbeträge. Ich bin gespannt, wie sich das entwickelt, denn Apple und Co. werden sich mit allen Mitteln wehren und diese Einnahmequelle nicht aufgeben.

Leere Drohung: Facebook und Instagram bleiben in Europa

Facebook Logo Icon Header

Vor ein paar Tagen machte eine Meldung über das mögliche Aus von Facebook und Instagram in Europa die Runde. Grund: Wenn Meta die Daten nicht mehr in die USA schicken darf, dann würde dies das Geschäftsmodell des Unternehmens bedrohen. Meta…9. Februar 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.