Windows 10 Mobile: Microsoft kündigt Ende der Office-Apps an

Anfang des Jahres gab Microsoft bekannt, dass der Support für Windows 10 Mobile am 10. Dezember 2019 (also morgen) enden wird. Nun hat man auch noch bekannt gegeben, dass der Support für die Office-Apps ebenfalls endet.

Windows 10 Mobile: Office bis 2021

Allerdings hat man als Nutzer hier noch deutlich länger Zeit, denn der Support endet erst am 21. Januar 2021. Microsoft unterstützt die Office-Apps wie Word und Powerpoint also ein gutes Jahr länger, was mich ein bisschen wundert.

Die Tatsache, dass der Support endet, muss übrigens nicht bedeuten, dass auch die Apps nicht mehr funktionieren werden. Microsoft stellt nur den Support ein und wird nicht mehr dafür sorgen, dass alles einwandfrei läuft. Die Apps werden bis zum nächsten großen Bug also ganz normal weiter funktionieren.

Microsoft empfiehlt jedoch den Wechsel zu Android oder iOS, denn dort gibt es das aktuelle Office-Angebot mit allen Funktionen und auch die ganz neue Office-App. Die mobile Plattform von Windows neigt sich also langsam dem Ende zu. Die mobile Zukunft von Microsoft lautet ab Ende 2020 ebenfalls Android.

Bill Gates: Windows Mobile hätte Android schlagen können

Bill Gates hat in einem Interview behauptet, dass Windows Mobile durchaus das Potenzial hatte, Android zu schlagen. Ein Rechtsstreit lenkte die Aufmerksamkeit jedoch auf andere Dinge und daher verpasste man diese Chance. Wäre dem nicht so gewesen, würden wir nun…7. November 2019 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).