WhatsApp knackt 1 Milliarde aktive Nutzer

Der Messenger-Dienst WhatsApp kann aktuell die Zahl von einer Milliarde aktiven Nutzern verkünden. Seit September 2015 konnte man also nochmal 100 Millionen neue Nutzer einsammeln.

Anfang 2015 konnte WhatsApp 700 Millionen Nutzer aufweisen, das Wachstum des Facebook-Unternehmens scheint also ungehindert fortzulaufen. In dieser Zeit gab es einige Neuerungen. So führte man schrittweise eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ein, die zukünftig noch ausgebaut werden soll. Auch startete man eine Webversion des Messengers und die IP-Telefonie. Vor Kurzem erst verkündete man das Ende der Abo-Gebühren. Natürlich hat man auch immer mal wieder mit Problemen und Bugs zu kämpfen.

[fbpost https://www.facebook.com/jan.koum/posts/10153874647695011]

Als nächsten Schritt dürften wir wohl die Videoanrufe in der App sehen und auch das Versenden von Dokumente kündigte sich bereits im Quellcode von WhatsApp an. Die Entwickler haben jedenfalls ein klares Ziel: Die restlichen 6 Milliarden Menschen mit WhatsApp erreichen.

[embedly https://blog.whatsapp.com/616/Eine-Milliarde]

 

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Unzufriedene Kunden: Salt mit neuer Fernbedienung für den Apple TV in Unterhaltung

Nintendo Switch: Morgen werden neue Spiele gezeigt in Gaming

MediaMarkt und Saturn: Veränderungen geplant in Marktgeschehen

Apple Pay bei der Sparkasse: Start wohl morgen in News

Telekom startet 5G in Hamburg in Telekom

Google Pixel: Feature-Updates eingeführt in Firmware & OS

Ghostbusters: Erster Trailer für Afterlife in Unterhaltung

Sony Xperia: Neues Flaggschiff mit viel RAM gesichtet in Smartphones

Infiniti: Lokaler Store liefert Tesla Model 3 an Bürgermeister aus in Mobilität

Freenet Mobile streicht Anschlusspreis für LTE-Tarife in Tarife