3D-Drucker-Roundup No. 109: Anycubic Vyper und eine Lautsprecherhalterung

3d Drucker Roundup Header 2021

Seit dem letzten 3D-DRucker-Roundup ist einige Zeit vergangen. Umso mehr wird es Zeit meinem Hobby dem 3D-Druck wieder eine Plattform zu bieten und mit dem Roundup No. 109 fortzufahren.

Auch in dieser Ausgabe soll es sich hauptsächlich wieder um das Thema 3D-Druck handeln. Ein paar Worte zum Anycubic Vyper finden ihren Platz und natürlich gibt es auch wieder etwas gedrucktes in der Rubrik “Drucksachen” zu sehen.

Der erst kürzlich im Test vorgestellte Anycubic Vyper mutierte zu meinem neuen daily driver neben dem Anycbubic Mega-S. Beide arbeiten einfach drauf los, ohne jedesmal gelevelt werden zu müssen usw. Die Bedienung macht Spaß, die Drucke halten auf der PEI-Platte des Vyper einfach spitze fest und sind dennoch nach dem Druck leicht ablösbar.

Mittlerweile habe ich auch für die Produktion in der Firma ein paar Werkstückaufsätze auf speziellerem Filament gedruckt. Es gibt hier ja mittlerweile interessante Sonderformen von PETG, welche dann auch robuster sind und dafür evtl. etwas langsamer oder heißer als PLA oder dergleichen gedruckt werden müssen. Dies schaffte der Vyper auch anstandslos.

Drucksachen

Für den neuen Laptop in der Firma musste ich mir einen neuen Lautsprecher gönnen. Das liegt zum einen an dem Totalversagen der Bagn&Olufsen Sounds im HP ZBook und zum anderen daran, dass ich den Ton gern von vorn habe und nicht seitlich. Da ich aber den Laptop (links) plus zwei 24 Zöller (mitte und rechts) in der Firma nutze, käme der Ton immer von links.

Mini Usb Speaker Am Monitor Mit Gedruckter Halterung

Also einfach einen kleinen Lautsprecher mit USB-Anschluss geordert und der sollte nun unterhalb des aufgehängten Monitors angebracht werden. Ein paar Entwürfe später hing der Speaker auch schon am mittleren Bildschirm.

2021 07 13 12.42.42

Links war der erste Versuch. Da ich aber filigran drucken wollte, hing der Lautsprecher durch sein Eigengewicht dabei immer nach unten.

Deshalb hatte ich beim mittleren Halter oben eine Verstärkung schräg platziert und den unteren Halter leicht nach oben gebogen. Das klappte auch schon recht gut, aber der ganze Speaker an sich hing immer noch nach schräg hinten.

Speakerhalter

Also musste der obere Teil der Verstrebung dicker und stabiler werden und ich präsentiere den dritten Versuch ganz rechts. Damit hängt der Lautsprecher nun schön unterhalb des Monitors.

Falls es interessiert – die Monitore hängen mittels dieser Halterung mit zwei Armen am Tisch. Damit fahre ich seit 2018 ohne nennenswerte Probleme durch meinen Büroalltag.

Entwickelt habe ich den Halter übrigens wie immer unter Tinkercad.com. Ein kleines How-To zu einem dieser Bastelvorgänge hatte ich hierzu auch mal verbloggt. Konstruktionen lassen sich wirklich ganz einfach damit bewerkstelligen.

Damit sind wir wieder am Ende dieses Roundups angelangt. Ich hoffe, es waren ein paar Themen dabei, die euch auch interessiert haben. Anregungen, Wünsche oder dergleichen wie immer gern in die Kommentare. Bis zur nächsten Runde!

Meine aktuelle Grund-Ausstattung:

  • 3D-Drucker: Aktuell drucke ich am liebsten mit dem Anycubic Mega-S und der Artillery Genius 3D-Drucker. Optisch und von den Features her sind beide sehr schick und drucken seit geraumer Zeit ohne größere Probleme brav vor sich hin. Einen verhältnismäßig günstigeren Einsteiger findet ihr mit dem Ender 3 Pro (oft bei Gearbest mit Gutscheinen noch günstiger!).
  • Diamant Feilen-Set: Ideal zum Nachbearbeiten der zu scharfen Kanten etc.
  • Neu dabei: Der Ortur Lasermaster 15W. Macht einfach Spaß hin- und wieder was damit zu brutzeln …

Euch gefällt der #3DRoundup? Eine Auflistung aller Roundups findet ihr hier.

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.