Google bereitet Marktstart des Pixel 4a vor

Google Pixel 4a Leak Header

Das Google Pixel 4a hätte, wenn die Corona-Krise nicht gekommen wäre, wohl im Mai (Google I/O) vorgestellt werden sollen. Doch daraus wurde nichts und es stand im Raum, dass Google es dann sicher im Juni präsentieren wird. Doch Ende Mai wurde dann bekannt, dass wir wohl noch bis Juli warten müssen.

Google Pixel 4a bei Händlern gelistet

Jetzt könnten die Ankündigung und der Marktstart aber bald anstehen, denn zwei Händler aus Frankreich haben das Google Pixel 4a in ihre Liste aufgenommen. Es wäre also denkbar, dass Google das günstigere Pixel-Smartphone für 2020 in den kommenden Tagen offiziell vorstellt und uns einen Termin nennt.

Das Google Pixel 4a wird es vermutlich in nur einer Größe geben, das XL-Modell wurde eingestellt. Anscheinend sind die Farben „Schwarz“ und „Blau“ geplant und man wird nur eine Version mit 128 GB anbieten. Die beiden Preise (knapp 440 und 510 Euro) dürften Platzhalter und noch keine UVP sein.

Mal schauen, wann Google das Pixel 4a endlich präsentiert und auf den Markt bringt, aber wenn man noch länger wartet, dann kann man es auch gleich mit dem Pixel 5 kombinieren. Mitte Juli dürfte es endlich kommen und beim Preis rechne ich mit 400 bis 450 Euro (das Pixel 3a startet aktuell bei 399 Euro).

Google Nest: Neuer Lautsprecher geplant

Google soll an einem neuen Lautsprecher arbeiten, der vermutlich als Google Nest vermarktet und den Google Home ablösen wird. Das haben wir schon vor ein paar Tagen vermutet, als bekannt wurde, dass der Google Home im US-Shop nicht mehr verfügbar…16. Juni 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.