Google Pixel 6 Pro: Viele neue und kleine Details aufgetaucht

Google Pixel 6 2021 Header

Google hat das Pixel 6 Pro zwar schon mehrmals gezeigt und erste Details genannt, aber eben noch nicht alle. Vor allem die kleinen Details sind noch nicht bekannt und wir werden die Geräte wohl auch erst Mitte Oktober offiziell bei Google sehen.

Doch bei den XDA Developers hat man nun eine Quelle mit einem echten Google Pixel 6 Pro auftreiben können und laut eigenen Angaben ein paar kleine Details mit diesem Gerät herausfinden können, ein paar Punkte standen schon im Raum.

Was man noch beachten sollte: Es wird ein Pixel 6 und Pixel 6 Pro geben, hier geht es nur um das Pixel 6 Pro. Einige Punkte treffen sicher auch auf das Pixel 6 zu, aber die Unterschiede sind doch recht groß. Kommen wir nun aber zu den Details.

Google Pixel 6 Pro: Das sind die Details

  • Google hat einen UWB-Chip verbaut, es gibt also Support für Ultrabreitband. Ob auch ein Tracker à la AirTags geplant ist, wissen wir aber noch nicht. Hier wird die Funktion u.a. für digitale Autoschlüssel genutzt.
  • Der Linux-Kernel wird theoretisch 5 Jahre unterstützt, was bedeuten könnte, dass Google die neuen Pixel-Modelle wirklich 5 Jahre mit Android-Updates versorgen möchte. Ich hoffe, dass das am Ende so eintrifft.
  • Das Pixel 6 Pro nutzt ein 5G-Modem von Samsung (Exynos 5123).
  • Die Active Edge (Seiten drücken, um den Google Assistant zu starten) kommt nicht zurück, das stand in den letzten Tagen im Raum. Man kann den Google Assistant aber mit einem doppelten Tippen auf die Rückseite starten.
  • Google hat ein OLED-Panel mit QHD-Aufösung und 120 Hz verbaut, man kann auch beides gleichzeitig aktivieren. Es ist aber unklar, ob es ein Display mit einer variablen Bildwiederholungsrate ist (man darf davon ausgehen, dass Google das aktuelle OLED-Panel von Samsung eingekauft hat, also ja).
  • Der Tensor-Chip besitzt 8 Kerne, zwei für sehr aufwendige Aufgaben, zwei weitere mit einer ebenfalls höheren Taktrate und dann noch vier für eher sparsame Aufgaben (um Energie zu sparen).
  • Es gibt die Mali-G78 GPU.
  • Das Pro-Modell kommt mit 12 GB RAM.
  • Die Hauptkamera löst mit 50 Megapixel auf und nutzt den Samsung GN1.
  • Für Weitwinkelaufnahmen gibt es den Sony IMX386 mit 12 Megapixel und für den Zoom den Sony IMX586 mit 48 Megapixel.
  • Auf der Front findet man den Sony IMX663 mit 12 Megapixel.
  • Der Akku umfasst 5000 mAh.
  • Das Pixel 6 Pro unterstützt Wi-Fi 6E.
  • Die Basisversion kommt mit 128 GB.
  • Der Fingerabdrucksensor unter dem Display stammt von Goodix.

Endlich 120 Hz und mehr: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell

Apple Iphone 13 Pro Header

Apple hat heute wie erwartet eine neue iPhone-Generation vorgestellt, in diesem Jahr hat es also wieder im September geklappt. Letztes Jahr kam das neue iPhone bekanntlich etwas später, zwei Modelle kamen 2020 sogar erst im November. Apple iPhone 13 Pro…14. September 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.