Google überdenkt Strategie für Google Pay

Google Pay Header

Google Pay hat in den letzten Jahren nicht den Erfolg gehabt, den sich Google von diesem Dienst erhofft hat. Daher hat man immer wieder versucht etwas zu ändern und ein neues Google Pay entwickelt – digitale Konten sollten auch mal kommen.

Google Pay: Fokus auf umfassendes Wallet

Mittlerweile gibt es unter der Führung von Bill Ready eine neue Strategie, die Idee einer eigenen Karte (wie sie Apple anbietet) wurde eingestellt und Google Pay soll jetzt eher ein „umfassendes digitales Wallet“ werden, was alle Dienste vereint.

Google möchte mit Pay nicht als Konkurrent, sondern als Vermittler auftreten. Die App soll die zentrale Anlaufstelle für Android-Nutzer werden, die im Gegensatz zu iOS (das iPhone ist geschlossen) auch Alternativen (z.B. Samsung Pay) haben.

Bei Google verfolgt man jetzt eine neue Strategie für Google Pay, das Wallet soll alle Dinge wie Konzertkarten, Impfnachweise und in Zukunft vielleicht auch Karten für Kryptowährungen werden. Google versucht sich an den Nutzern zu orientieren.

girocard löst GeldKarte und girogo ab – Altersverifikation wird digital

Girocard

Das Ende der GeldKarte und von girogo ist beschlossene Sache. Nun haben wir auch einen Zeitrahmen dafür. Einige Kreditinstitute geben ihre girocard bereits ohne GeldKarte- und girogo-Funktion an ihre Kunden aus. Alle übrigen Karten sollen bis Ende 2024 ausgetauscht sein,…11. Januar 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden4 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. MM 🪴

    Aus meiner Sicht leidet Google Pay gerade an der Offenheit des Systems und in diesem Fall dann leider auch der Nutzer. Zumindest ich in meinem Nutzungsszenario. Ich habe bspw. zwei Konten, die ich gerne gleichzeitig nutzen würde. Eines bei der Comdirekt und eines bei der lokalen Sparkasse. Die Comdirekt unterstützt Google Pay, die Sparkasse setzt auf ihr eigenes System (in iOS nicht). Beide Systeme Parallel geht nicht, bzw. nur sehr umständlich. Mir wäre es als Kunde eigentlich lieber, bei Android wäre das System genauso restriktiv wie bei Apple. Dann müssten beide Banken das so anbieten und nicht jeder kocht seine eigene Suppe.

    1. Hans K 👋

      Apple kann einiges mehr wie Google verlangen. Ist auch die Frage, wie das bei G Pay weiter geht. Google kann sich bei G Pay auch mehr zurück ziehen und das Feld den Banken eigenen Lösungen bei Android überlassen.

    2. Thomas 👋

      Da kann ich deine Haltung nur zustimmen.

      Google sollte es machen wie Apple und demnach Apps wie von der Sparkasse 'Mobiles Bezahlen' oder auch 'Lidl Pay' usw. Aus dem PlayStore verbannen.

  2. Herr M. 👋

    Nutze es gerne und habe es seit der Möglichkeit PayPal zu integrieren in Verwendung. Ein paar Kundenkarten sind auch gespeichert die jetzt nicht mehr den Platz im Portemonnaie klauen.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.