HBO Max steht 2023 vor einem Neuanfang

Hbo Max Header

David Zaslav, Chef von Warner Bros Discovery, hat im Rahmen der Geschäftszahlen verraten, dass man kommendes Jahr einen Neuanfang bei den Streamingdiensten plant. HBO Max und Discovery+ werden im Sommer 2023 zusammengelegt.

Man möchte die Kräfte bündeln, ein gemeinsames Branding aufbauen und somit natürlich auch Kosten sparen, denn so ein Dienst ist teuer. Ende 2023 steht dieser Schritt in Lateinamerika an und Anfang 2024 kommt das Rebranding in Europa.

Neuer Streamingdienst für Deutschland?

Und wie sieht es mit Deutschland aus? HBO Max erobert zwar gerade Europa, aber es gibt eine aktive Partnerschaft mit Sky und eine frische Partnerschaft mit RTL. Ich wäre da vorerst etwas skeptisch, auch wenn das jetzt noch fast zwei Jahre dauert.

Sky bereitet sich jedenfalls langsam auf eine Zeit ohne HBO-Inhalte vor, vielleicht möchte Warner Bros Discovery mit diesem Neuanfang dann auch die alten Verträge beenden und eigenständig agieren. Ein Name steht übrigens noch nicht fest, aber HBO ist eine starke Marke, es würde mich wundern, wenn man das ganz streicht.

Kostenlos streamen: Amazon Freevee startet ab sofort in Deutschland

Freevee Header

Amazon Freevee startet ab heute in Deutschland. Dabei handelt es sich um einen kostenfreien, allerdings werbefinanzierten Streaming-Service. Der werbeunterstützte Service startet mit den Amazon Freevee Originals Bosch: Legacy, UNINTERRUPTED's Top Class: The Life and Times of the Sierra Canyon Trailblazers…3. August 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.