• Huawei sichert sich „Harmony Studio“

    Huawei Logo Licht Header

    Huawei präsentierte im August erstmals HarmonyOS, das erste eigene OS. Das erste Produkt mit dem OS von Huawei wird bald in Form eines Smart TVs nach Europa kommen, soll langfristig aber auch für Smartphones gedacht sein.

    Das Unternehmen hat übrigens schon verlauten lassen, dass man HarmonyOS eventuell schon auf dem Huawei P40 Pro nutzen wird, wenn sich die Situation mit den USA nicht verbessert. Es gibt aber auch Berichte, dass HarmonyOS noch lange nicht fertig sei und Huawei das OS etwas voreilig präsentierte.

    Doch so wie man Huawei kennt, wird man nun Druck machen und schauen, dass man alle nötigen Elemente so schnell es geht, umsetzt. Dazu könnte auch ein Harmony Studio gehören, diesen Namen hat man sich in Europa sichern lassen.

    Harmony Studio: Plattform für Entwickler?

    Vermutlich handelt es sich dabei um eine Plattform für Entwickler, denn was Huawei jetzt dringend benötigt sind Apps. Ich bin mir sicher, dass man ein OS als Alternative zu Android entwickeln und es mit EMUI so ähnlich wie jetzt aussehen lassen kann, aber ohne Apps ist ein Betriebssystem nicht erfolgreich.

    Ich bin gespannt, wohin die Reise geht. Das Huawei Mate 30 Pro kommt nun ohne Google-Apps auf den Markt und man besitzt damit keinen Play Store. Wenn man diesen sowieso nicht hat, dann kann man es auch direkt mit einem eigenen OS versuchen. Die große Frage ist nur: Werden die Nutzer das trotzdem kaufen?

    Das werden spannende Monate für Huawei.

    Konter gegen Huawei Mate 30 Pro: Samsung wirbt mit Google-Apps

    Huawei Mate 30 Pro Back

    Samsung verschickt aktuell Mails, in denen man für das Galaxy Note 10 wirbt. Das tut man aber nicht mit Features wie der Kamera oder dem Display, Samsung wirbt mit allen aktuellen Diensten von Google. Außerdem  wirbt man auch damit, dass…21. September 2019 JETZT LESEN →

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →