Erste Nintendo Direct 2021: Zelda, Donkey Kong und hohe Erwartungen

Nintendo Switch Lite Zelda Header

Die erste Nintendo Direct für 2021 ist offiziell und es ist nicht nur die erste Ausgabe für 2021, es ist die erste Ausgabe seit September 2019. Mit Beginn der Pandemie entschied sich Nintendo das Format vorerst auf Eis zu legen und es wurde ruhig.

Abgesehen von Animal Crossing kam 2020 aber auch nicht viel auf den Markt, was eine große Direct gerechtfertigt hätte und die Mario-Highlights bekamen eine eigene Direct-Ausgabe. Abgesehen davon gab es nur Mini-Ausgaben für Partner.

Es stand von einer zuverlässigen Quelle im Raum, dass für März 2020 eine Direct geplant war, doch es kam eine Mini-Ausgabe und bei der wurde irgendwie klar, dass da eigentlich mehr geplant war. Später wurde bekannt, dass Nintendo keine Direct mehr plant und einige fragten sich schon, ob das Format eingestellt wurde.

Nintendo Direct 2021: Zu hohe Erwartungen

Nach einem eher mageren Switch-Jahr sind die Erwartungen jetzt natürlich extrem groß und 50 Minuten ist auch recht lang. Und das, obwohl Nintendo sogar ganz klar sagt, dass man sich auf „die erste Jahreshälfte von 2021“ konzentrieren wird.

Nintendo Direct Februar 2021

Die erste Nintendo Direct 2021 wird den Fokus also auf März, April, Mai und Juni legen und wir können davon ausgehen, dass Nintendo dann die zweite Ausgabe plant. Das ist nicht ungewöhnlich, denn zur E3 kommt oft eine Nintendo Direct.

Da es aber nur vier Monate sind, sollten die Fans ihre Erwartungen lieber nicht zu hoch ansetzen. Wobei ich davon ausgehe, dass Nintendo 1-2 echte Highlights in die Keynote packt, da man weiß, dass sich viele auf eine neue Direct freuen.

Nintendo Direct 2021: Was kommen könnte

Das Lineup für 2021 ist abgesehen von Pokémon Snap jedenfalls noch komplett leer und es gibt einiges, was im Raum steht. Da wäre zunächst das 35. Jubiläum von Zelda, welches am kommenden Sonntag ansteht. Ich gehe mal davon aus, dass die Zelda-Reihe im Fokus steht und wir neue Spiele bekommen werden.

Nintendo Switch Zelda Botw 2 Screen2

Die Pokémon-Reihe feiert übrigens auch im Februar ihr 25. Jubiläum, aber da gehe ich von einer eigenen Direct aus. Und dann wäre da noch das 40. Jubiläum von Donkey Kong. Hier gab es außerdem nur den Wii U-Port und noch kein eigenes Spiel, ein komplett neues Donkey Kong für die Switch ist also längst überfällig.

Metroid Prime 4 wurde schon im Sommer 2017 angekündigt, allerdings gab man Anfang 2019 bekannt, dass das Spiel neu entwickelt wird. Mittlerweile sind über zwei Jahre vergangen und ein paar Details zum Projekt wären durchaus möglich.

Metroid Prime 4

Abgesehen davon steht nicht viel im Raum, es könnte also sehr spannend werden und womöglich hat Nintendo wirklich die ein oder andere Überraschung dabei. Nur mit Mario rechne ich eher weniger, der bekam 2020 sehr viel Aufmerksamkeit. Ein Teaser für Mario Kart 9 wäre schön, aber damit rechne ich erst etwas später.

Nintendo Direct 2021: Eine erste Prognose

Ich hoffe jedenfalls, dass die aktuellen Spiele nicht zu viel Zeit einnehmen werden und nicht nur weitere Ports von alten Spielen, sondern auch ganz neue Projekte gezeigt werden. Die Erwartungen sind hoch, aber auch nicht extrem hoch, denn ich gehe davon aus, dass die richtigen Blockbuster erst in der zweiten Hälfte des Jahres (Weihnachtsgeschäft) kommen und im Sommer (E3) gezeigt werden.

Eine Prognose ist schwer, aber folgende Punkte würde ich in den Raum werfen:

  • Einige DLCs für aktuelle Switch-Spiele
  • Zelda-Kollektion mit älteren Spielen
  • Kurze Preview für Zelda: BotW 2 und Datum
  • Komplett neues Donkey Kong
  • Datum für Splatoon 3 (Wildcard)
  • Teaser für Mario Kart 9 (Wunschdenken)

Wer mit neuer Hardware rechnet, der sollte sich keine Hoffnung machen. Da hat Nintendo im Rahmen der letzten Geschäftszahlen ganz deutlich gesagt, dass das noch eine Weile dauern wird. Falls wirklich eine überarbeitete Nintendo Switch geplant ist, dann wird sie sicher erst Ende 2021 oder Anfang 2022 kommen.

Nintendo Direct 2021: Der Livestream

https://www.youtube.com/watch?v=xs1YmmvKcys

Die E3 2021 soll rein digital stattfinden

Playstation Xbox Switch Controller

Die E3 soll in diesem Jahr wieder stattfinden und die Veranstalter versuchen laut VGC aktuell die Entwickler von einem neuen Konzept zu überzeugen. Es soll ein rein digitales Event im Juni werden, das Datum wurde ja schon 2020 genannt. Letztes…9. Februar 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.