WhatsApp erreicht 800 Millionen aktive Nutzer

Marktgeschehen

Der, vor einiger Zeit von Facebook übernommene, Messenger WhatsApp kann seine Benutzerzahlen kontinuierlich steigern. Verkündete man im August letztes Jahres noch den Meilenstein von 600 Millionen aktiven Nutzern, kann man nun mehr als 800 Millionen aktive User vorweisen.

Obwohl die WhatsApp-Übernahme durch Facebook im letzten Jahr noch mehr als kritisch aufgenommen wurde und viele dem Messenger den Rücken kehren wollten, bescheinigen die aktuellen Nutzerzahlen, dass man seine Verbreitung dennoch enorm steigern konnte. Mit 800 Millionen aktiven Nutzern (Jan Koum spricht explizit von aktiven und nicht registrierten Nutzern) kann WhatsApp den Titel des erfolgreichsten Messengers für sich beanspruchen, der Facebook Messenger liegt derzeit beispielsweise bei ungefähr 600 Millionen.

Sollte das kontinuierliche Wachstum – seit August 2014 stiegen die Zahlen um 33 Prozent – auch weiterhin nicht abbrechen, könnte WhatsApp bis Ende des Jahres noch die Grenze von 1 Milliarde aktiven Nutzern knacken. Interessant dürfte hierbei vor allem die Akzeptanz auf den asiatischen Märkten werden, auf denen unter anderem der Line Messenger einen großen Anteil der Nutzer für sich beanspruchen kann.

Auf kurz oder lang dürfte WhatsApp in naher Zukunft dann auch mit einem eigenen Geschäftsmodell um die Ecke kommen. Die ebenfalls zu Facebook gehörende App Instagram hat kürzlich beispielsweise auch in Deutschland mit dem Rollout von gesponserten Posts begonnen.

[fbpost https://www.facebook.com/jan.koum/posts/10153230480220011]

Quellen: Jan Koum WSJ via: Phonearena


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.