• Google Pixel Watch: Neues Patent könnte Details für Armbänder liefern

    Google Pixel Watch Smartwatch Mockup Header

    Es war lange Zeit die Rede von einer Google Pixel Watch, sie hätte eigentlich Ende 2018 mit dem Pixel 3 kommen sollen. Doch sie kam nicht und auch Google bestätigte, dass es keine Smartwatch geben wird. Doch da die Quellen gut und zuverlässig waren, steht seit dem die Vermutung im Raum, dass man sie nur verschoben hat. Aktuell sieht es so aus, als ob die Uhr 2019 kommt.

    Ein neues Patent (das Patent ist älter, wurde aber erst jetzt veröffentlicht) könnte Details zu den Armbändern liefern. Und zwar sieht es so aus, als ob Google hier einen Mechanismus einbauen möchte, mit dem man die Bänder schnell wechseln kann. So eine Idee erinnert natürlich auch ein bisschen an die Apple Watch.

    Google suchte im Februar neues Personal für Wearables und man kaufte im Januar eine geheime Technologie von Fossil ab, müsste ich wetten, ich würde von einer Pixel Watch im Herbst ausgehen. Diese könnte zusammen mit dem neuen Google Pixel 4 vorgestellt werden und pünktlich zu Weihnachten kommen.

    Was man jedoch auch dazu sagen muss: Patente sind keine Bestätigung für ein Produkt, Unternehmen reichen viele Patente ein, aus denen am Ende dann doch nie ein finales Produkt entsteht. Und da die Smartwatch 2018 wohl verschoben wurde, könnte es auch sein, dass man sie komplett überarbeitet hat. Vielleicht ist diese Idee also schon wieder veraltet und man hat neue Pläne.

    Google Pixel Watch Armband Wechsel

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →