Google I/O 2018: Das wurde vorgestellt

Google Io 2018 Logo

Wir berichten wie angekündigt über die Vorstellungen von der Entwickler-Konferenz Google I/O 2018. In diesem Beitrag sammeln wir die Artikel dazu.

In unserem Newsticker laufen bekanntlich sämtliche neue Artikel auf. Zur Google I/O 2018 sind das normale Blogposts und auch verschiedene Kurzmeldungen. Diese binden wir nach und nach in diesen Beitrag ein, damit ihr einen Überblick über die Ankündigungen der Google I/O 2018 erhaltet. Eines kann man bereits sagen: Im Fokus steht bei Google in diesem Jahr das Thema „AI“.

Wir werden in diesem Beitrag stetig weitere Artikel ergänzen.

Google I/O 2018: Das wurde vorgestellt

Google Lens Thirdparty
Google Lens in allen Kamera-Apps und neue Features vorgestellt8. Mai 2018 JETZT LESEN →
Waymo Logo
Waymo: Google bringt selbstfahrenden Taxi-Dienst nach Phoenix9. Mai 2018 JETZT LESEN →
Android Tv Logo Header
Android TV: Android P und neues Google-Dongle mit 4K HDR9. Mai 2018 JETZT LESEN →
Google Android P Header
Android P: Das ist neu, erste Beta kommt heute für 7 Smartphones8. Mai 2018 JETZT LESEN →
Workswith Googlephotos Badge Horizontal Rgbsmall
Google Photos Partnerprogramm gestartet8. Mai 2018 JETZT LESEN →
Google Assistant Header
Google Assistant: 6 neue Sprachen, Google Duplex und mehr8. Mai 2018 JETZT LESEN →
Google Maps Icon
Google Maps: Neue Funktionen kommen8. Mai 2018 JETZT LESEN →
Google News
Google News wird ausgebaut, Google Kiosk eingestellt8. Mai 2018 JETZT LESEN →
Lenovo Smart Display 1085
Google Assistant: Gadgets mit smartem Display kommen im Juli8. Mai 2018 JETZT LESEN →
Smart Compose
Smart Compose: Gmail bekommt Autovervollständigung für E-Mail-Inhalte8. Mai 2018 JETZT LESEN →
Google Io Gboard
Gboard versteht bald Morsezeichen8. Mai 2018 JETZT LESEN →
Google Photos: Neue AI-Funktionen angekündigt8. Mai 2018 JETZT LESEN →

Google selbst hat die Vorstellungen auch in einem Blogbeitrag zusammengefasst.

Beitrag teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.