Android: Google spricht über aktuelle Meilensteine und die Zukunft

Google Android Header Mwc

So ziemlich alle wichtigen Ankündigungen im Rahmen des Mobile World Congress 2019 haben eine Basis: Android. Und darauf ist Google stolz.

Das ersten faltbaren Smartphones der Welt laufen mit Android und darauf ist Google sehr stolz. Seien es die Modelle von Samsung, Huawei oder von anderen Herstellern, viele weitere Geräte werden folgen. Und Google möchte Android noch besser für die flexiblen Displays der Geräte anpassen.

Das wird auch bitter nötig sein, denn die ersten Modelle zeigen: Da werden sehr viele Displayformate auf uns zukommen. Alleine mit dem Samsung Galaxy Fold und Huawei Mate X haben wir 6 neue Displayformate. Nicht nur Google muss hier aktiv werden, auch die Entwickler stehen vor einer Herausforderung.

Google kündigte schon Ende 2018 an, dass man vorbereitet sei und ich vermute, dass wir mit Android Q und im Rahmen der I/O 2019 noch mehr sehen werden.

Android: Google ist bereit für 5G

Android ist außerdem die Basis für die ersten 5G-Geräte auf dem Markt. Auch hier haben wir einige gesehen und es werden 2019 noch sehr viele folgen. Ich bin mal gespannt, ob Google im Pixel 4 bereits auf 5G setzt. Den Snapdragon 855 dürfte es geben, das X50-Modem ist aber keine Pflicht.

RCS und ein Fokus auf Android Messages wurde ebenfalls erwähnt, auf dieses Thema sind wir ja bereits hier eingegangen. Android One ist übrigens um 250 Prozent letztes Jahr gewachsen und man freut sich über die neuen Modelle wie das Nokia 9. Android One bleibt bestehen und wird weiter ausgebaut.

Lg G8 Thinq Header2

LG G8 mit Assistant-Button

Der Google Assistant gehört bei Google mittlerweile fest dazu und so hat man auch bekannt gegeben, dass es immer mehr Modelle mit einem Assistant-Button geben wird. Auf dem MWC 2019 wurden unter anderem das LG G8 und Xiaomi Mi 9 vorgestellt – beide besitzen einen eigenen Knopf für den Assistant.

Google geht davon aus, dass in absehbarer Zeit über 100 Millionen Modelle mit einem solchen Button auf dem Markt sein werden. Und Digital Wellbeing wurde mit Android 9 und dem Pixel 3 eingeführt, nun erreicht es weitere Modelle wie das neue Galaxy S10 von Samsung oder die G7-Reihe von Motorola.

Google Assistant wird immer wichtiger

Da ist dieses Jahr viel Zukunftsmusik dabei. Wie sieht es zum Beispiel in 2-3 Jahren mit faltbaren Smartphones aus? Haben die eine Zukunft? Wird es ein kurzer Trend bleiben? Wie geht Google mit der Auswahl an Modellen um?

Ein Thema wird uns aber definitiv beschäftigen und das ist 5G. Vermutlich noch nicht 2019 und auch nicht 2020, aber ab 2021 könnte es für die normalen Konsumenten interessant werden. 2019 stellt aber den Startpunkt dar, daher werden wir weiterhin viele Marketing-Meldungen zu 5G sehen.

Was bei den Events von Google und den großen Messen immer mehr auffällt: Google ist der Assistant mittlerweile wichtiger als Android selbst. Der Dienst ist eine sehr große und eigene Plattform geworden und Google möchte damit – ähnlich wie bei Android – der Marktführer bei Assistenten werden.

Quelle Google

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

EMUI 10: Huawei P20 Pro startet bald in die Beta-Phase in Firmware & OS

MacBook Pro: Apple zeigt neues Modell wohl selbst in Computer und Co.

BMW iNEXT: Reichweite leicht nach unten korrigiert in Mobilität

Xbox Controller: 25 Euro Rabatt bei Saturn und MediaMarkt in Schnäppchen

Apple AirPods Pro sollen im Oktober kommen in Wearables

Google Pixel 4: Face Unlock fehlt eine Sicherheitsstufe in Smartphones

Sim.de: 50 Prozent LTE-Datenvolumen extra in Tarife

Huawei verkauft 4G-Chips an Mitbewerber in Marktgeschehen

Marvel Phase 5 wohl mit Ant-Man 3 in Unterhaltung

Pixel 4: Google erklärt fehlendes 5G in Smartphones