Android Q: War es das mit Tablets?

Google Pixel C Android Q Tablet Header
Google Pixel C

Ist Android auf Tablets nun endgültig Geschichte? Google selbst hat wohl kein großes Interesse mehr, das OS noch weiterzuentwickeln.

Als letztes Jahr die erste Beta von Android P veröffentlicht wurde, da habe ich hier bereits einen Beitrag zu Android-Tablets veröffentlicht. Darüber wurde in der Ankündigung, nämlich kein Wort verloren. Es wurde schon im Frühjahr 2018 spekuliert, dass Chrome OS das neue OS für Tablets sein wird.

Android Q: Wieder kein Wort zu Tablets

Nun ist ein gutes Jahr vergangen und die erste Beta von Android Q ist da. Doch im Blogeintrag von Google fehlt erneut das Wort „Tablet“. Auch auf der Preview-Seite von Google findet man nichts zu Tablets. Als gäbe es gar kein Android für Tablets. Hat man die Entwicklung für Tablets komplett eingestellt?

Danach sieht es momentan ehrlich gesagt aus, denn Google selbst hat schon lange nichts mehr in dieser Richtung gezeigt. Wenn Android-Hersteller wie zum Beispiel Samsung ein eigenes Tablet auf den Markt bringen, dann müssen sie die Anpassungen selbst vornehmen. Eine einheitliche Linie gibt es nicht mehr.

Google Pixel Slate Tablet Laptop Header

Google Pixel Slate mit Chrome OS

Problem bei der ganzen Sache: Das Pixel Slate wurde von den Kritiken extrem schlecht bewertet, Chrome OS ist also noch nicht bereit für die große Bühne und noch kein Ersatz für Android. Hinzu kommt, dass Google womöglich auch noch mehrere Personen aus dem Tablet-Team entfernt hat.

Während Apple mal eben zwei attraktive iPads auf den Markt bringt, obwohl man schon jetzt ein besseres Portfolio als die Android-Hersteller hat, ignoriert Google diesen Bereich einfach. Der einzige Fokus gilt den Bildungsgeräten mit Chrome OS, doch wie gesagt: Das eignet sich kaum als Tablet OS.

Google plant wohl kein Tablet für 2019

Ein Hoffnungsschimmer bleibt noch, die Google I/O 2019. Doch nach den letzten Jahren halte ich es für sehr unwahrscheinlich, dass wir dort eine bessere Version für Tablets sehen werden. Im Google-Lineup für 2019 scheint auch kein Tablet geplant zu sein, warum also Android noch mal dafür optimieren?

Android selbst hat sich in den letzten Jahren verdammt gut entwickelt, aber ab und an finde ich es schade, dass man das restliche Ökosystem dann doch so lieblos behandelt. Der Google Assistant wird mit Hochdruck entwickelt, aber man könnte mehr Personen für Tablets und Wear OS einteilen.

Das letzte Tablet von Google mit Android war das Pixel C, das wird im Herbst vier Jahre alt. Der Verkauf wurde aber vor etwas mehr als einem Jahr eingestellt.

Wenn Chrome OS wirklich das OS für Tablets werden soll, dann muss 2019 viel mehr passieren. Das, was ich bisher über das Pixel Slate gelesen habe, ist nicht gut. Einen internationalen Launch wird es vermutlich auch nie geben. Google ist diese Kategorie nicht wichtig und das zeigt man auch.

Tablets: Es fehlt an Konkurrenz

Ich hoffe, dass sich die Situation wieder bessert. Nicht, weil ich wechseln will, mein iPad Pro 2018 ist Lichtjahre vom aktuellen Stand von Android für Tablets entfernt und wird 2019 wieder einen großen Schritt machen, sondern weil ich mir mehr Konkurrenz für die iPads wünsche. Das, was Microsoft macht, ist okay, aber ein dritter Player würde diesem Markt wirklich nicht schaden.

Und wenn ich über Konkurrenz spreche, dann rede ich von Konkurrenz für alle Bereiche. Es gibt eine sehr große Plattform für günstige Android-Tablets, die rein zum Konsumieren da sind. Auch die Mittelklasse wird noch von Samsung bedient, aber richtige Flaggschiffe gab es leider schon lange nicht mehr.

Tablets sind kein extrem großer Markt, genauso wie Smartwatches. Aber ich als Nutzer gehöre zu der Kategorie, die ein Ökosystem will. Und so lange Google nicht bereit ist, das zu bieten, kommt für mich auch kein Wechsel mehr infrage.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple MacBook Pro 16 Zoll: Kommt es heute? in Computer und Co.

Apple Watch Series 6 soll bessere Performance bieten in Wearables

Xiaomi Mi Note 10: OLED-Display stammt von Visionox in Smartphones

Beste Android-App im Google Play Store: Eure Meinung ist gefragt in Marktgeschehen

Xiaomi Mi Note 10 (Pro) jetzt vorbestellen in Smartphones

Apple: AR-Headset für 2022 im Gespräch in Wearables

Huawei Mate 20 Pro: Android-Update wird verteilt in Firmware & OS

Honor V30: Event am 26. November in Smartphones

Xiaomi Mi 10: OLED-Display mit 120 Hz? in Smartphones

Deutsche Provider verkünden gemeinsamen Kampf gegen Funklöcher in Provider